Öffentliche Bekanntmachung


In letzter Zeit entfachte im Internet eine Diskussion über unsere adygeische, tscherkessische Identität, die uns sehr besorgte. Diese sehr harsch geführte Diskussion ist für uns als Föderation der Tscherkessischen Kulturvereine in Europa unverständlich. Unsere zwölf adygeischen Stämme (von den Außenstehenden Tscherkessen genannt) vereinen seit jeher unsere gemeinsame Sprache, Kultur, Heimat, Geschichte und Schicksal. Die jetzt zur Diskussion zu stellen, ist nicht nur eine Beleidigung an uns, sondern auch eine Beleidigung an die anderen kaukasischen Völker.

 Unser Dachverband ICA (Internationale Circassian Association)  hatte schon vor Jahren veranlasst, dass das russische Forschungsinstitut den Begriff „Tscherkesse“ ergründet und verdeutlicht. Obwohl eine Veröffentlichung des Begriffs stattfand, wird diese Diskussion nun erneut unnötig entfacht.

 

Wir als Föderation der Tscherkessischen Kulturvereine in Europa, haben bei der letzten Außerordentlichen Vollversammlung deshalb beschlossen, dass wir in unserer Satzung den Begriff „Tscherkessen“ weiter verdeutlichen und dieser Diskussion damit hoffentlich ein Ende setzen. Somit wird in Zukunft in unserer Satzung der Begriff „Tscherkessen/Adighe" stehen. Für den Oberbegriff wird weiterhin „Kaukasus/Kaukasier" verwendet.

 

Wir sind davon überzeugt, dass die anderen kaukasischen Völker nie ein Problem mit dieser Bezeichnung hatten. Das Problem lag eher daran, dass wir (Tscherkessen/Adighe) uns nicht deutlich ausgedrückt haben und dadurch immer wieder zu einer erneuten Diskussion beigetragen haben.

 

Wir möchten mit der Verdeutlichung des Begriffs in unserer Satzung zukünftlich die Diskussionen in der kaukasischen Welt zu diesem Thema hinter uns lassen und gemeinsam weiter nach vorne schauen.

 


Föderation der Tscherkessischen Kulturvereine in Europa

Güncel Programlar

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Stat